Valysium Grund Geschichte

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  testwissi vor 1 Woche, 1 Tag.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #556

    Valysium
    Spieler
    • 0
    • ★★

    Prophezeiung zum Schicksals Qeorans

    Intro:

    Als vor vielen Generationen meine ersten Vorfahren in dieses Land kamen, formten sie nach dem großen Krieg eine fast 6. Jahrhunderte lange Dynastie von Macht und Wohlstand.
    Unseren Kindern wurde Wissen vermittelt, welches in der heutigen Welt gänzlich verloren ist. So wurde jedem unserer Blutlinie auch die Prophezeiung zum Schicksal Qeorans – oder Valysium, wie ihr Menschen dazu sagt – vermittelt.
    Ich bin Acpan und ich bin der letzte Magier in dieser Welt. Zumindest der letzte meiner Sippe. Mein Vater, König Vysorin, war der letzte Yildua König dieser Welt, bevor er vor 80 Jahren von König Assur getötet wurde.

    Unsere Sippe brach auseinander, nur wenige überlebten. Zu diesem Zeitpunkt war ich gerade mal 12 Jahre alt. Und somit der letzte Empfänger des Wissens der Yildua.
    All die Jahre hütete ich mein Wissen, versteckte mich und hoffte, nicht erkannt zu werden. Nun werden meine Tage kürzer und auch mein Ende ist nah. Ich habe keine Kinder und keine Schüler gehabt, um mein Wissen weiter zu geben, also schreibe ich es hier nieder, in der Hoffnung, dass mutige Menschen versuchen, das Schicksal dieser Welt abzuwenden.

    Um 240 Z.Ä. lebten die Weisesten der Magier. Sie beherrschten das Wetter, die Elemente und die Gabe des „eonim“, welches „in die Zukunft sehen“ bedeutet.
    Mit diesem Wissen schrieben die Hochmagier die „Areak Eflirian Qeoran“ – die Prophezeiung des Schicksals Qeorans. In diesem Buch steht die Jahrhunderte alte Prophezeiung über das Ende der Welt. Und wie dieses Schicksal abgewendet werden kann.

    Ich habe dieses Buch mit meinem letzten Kräften versteckt. In einer tiefen Höhle, bewacht von starken Kreaturen der Nacht. Geh nach Gleaxarts und finde das Buch!
    Erweise dich als würdig, junger Mensch, und rette Valysium von seinem Schicksal!

    Prophezeiung

    Mit dem Auslöschen der Blutlinie der Yildua beginnt das Ende von Qeoran. Denn nur die Yildua sei es vermacht, das Gleichgewicht der Natur und der Elemente aufrecht zu erhalten.
    Ist dieses Gleichgewicht gestört, werden die Kreaturen der Nacht Einzug erhalten und die gesamte Welt bedrohen.
    Untote werden wiedergeboren und Drachen bewohnen den Himmel, bis auch das letzte Leben erloschen ist.

    Nur die Yildua selbst – oder welche den Pfad der Magier beschritten haben – sind in der Lage, dieses Schicksal abzuwenden.

    ᛗᛁᛏ ᛞᛖᛗ ᚫᚢᛋᛚᛟᛖᛋᚲᚻᛖᚾ ᛞᛖᚱ ᛒᛚᚢᛏᛚᛁᚾᛁᛖ ᛞᛖᚱ ᛄᛁᛚᛞᚢᚫ ᛒᛖᚷᛁᚾᚾᛏ ᛞᚫᛋ ᛖᚾᛞᛖ ᚠᛟᚾ ᛩᛖᛟᚱᚫᚾ ᛫ ᛞᛖᚾᚾ ᚾᚢᚱ ᛞᛁᛖ ᛄᛁᛚᛞᚢᚫ ᛋᛖᛁ ᛖᛋ ᚠᛖᚱᛗᚫᚲᚻᛏ ᛞᚫᛋ ᚷᛚᛖᛁᚲᚻᚷᛖᚹᛁᚲᚻᛏ ᛞᛖᚱ ᚾᚫᛏᚢᚱ ᚢᚾᛞ ᛞᛖᚱ ᛖᛚᛖᛗᛖᚾᛏᛖ ᚫᚢᚠᚱᛖᚲᚻᛏ ᛉᚢ ᛖᚱᚻᚫᛚᛏᛖᚾ ᛫ ᛁᛋᛏ ᛞᛁᛖᛋᛖᛋ ᚷᛚᛖᛁᚲᚻᚷᛖᚹᛁᚲᚻᛏ ᚷᛖᛋᛏᛟᛖᚱᛏ ᚹᛖᚱᛞᛖᚾ ᛞᛁᛖ ᚴᚱᛖᚫᛏᚢᚱᛖᚾ ᛞᛖᚱ ᚾᚫᚲᚻᛏ ᛖᛁᚾᛉᚢᚷ ᛖᚱᚻᚫᛚᛏᛖᚾ ᚢᚾᛞ ᛞᛁᛖ ᚷᛖᛋᚫᛗᛏᛖ ᚹᛖᛚᛏ ᛒᛖᛞᚱᛟᚻᛖᚾ ᛫ ᚢᚾᛏᛟᛏᛖ ᚹᛖᚱᛞᛖᚾ ᚹᛁᛖᛞᛖᚱᚷᛖᛒᛟᚱᛖᚾ ᚢᚾᛞ ᛞᚱᚫᚲᚻᛖᚾ ᛒᛖᚹᛟᚻᚾᛖᚾ ᛞᛖᚾ ᚻᛁᛗᛗᛖᛚ ᛒᛁᛋ ᚫᚢᚲᚻ ᛞᚫᛋ ᛚᛖᛏᛉᛏᛖ ᛚᛖᛒᛖᚾ ᛖᚱᛚᛟᛋᚲᚻᛖᚾ ᛁᛋᛏ ᛫

    ᚾᚢᚱ ᛞᛁᛖ ᛄᛁᛚᛞᚢᚫ ᛋᛖᛚᛒᛋᛏ ᛟᛞᛖᚱ ᚹᛖᛚᚲᚻᛖ ᛞᛖᚾ ᛈᚠᚫᛞ ᛞᛖᚱ ᛗᚫᚷᛁᛖᚱ ᛒᛖᛋᚲᚻᚱᛁᛏᛏᛖᚾ ᚻᚫᛒᛖᚾ ᛋᛁᚾᛞ ᛁᚾ ᛞᛖᚱ ᛚᚫᚷᛖ ᛞᛁᛖᛋᛖᛋ ᛋᚲᚻᛁᚲᚴᛋᚫᛚ ᚫᛒᛉᚢᚹᛖᚾᛞᛖᚾ ᛫

    Step 2:

    Einmal angefangen, ist dieses Schicksal kaum mehr ohne Magie abzuwenden. Doch das Schicksal ist noch nicht besiegelt. Um Qeoran zu retten, musst du dich auf den Pfad der Magier begeben. Dieser Pfad hat Ursprung in der uralten Ruine von Glaxrunian, dem alten Sitz der hochweisen Magier der vorderen Zeit.

    #564

    testwissi
    Spieler
    • 0
    • ★★

    test

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.